Wein Online Shop

Ihr Warenkorb ist leer.

Filter

2011 "Terlaner I" Grande Cuvée

2011er "Terlaner I" Grande Cuvée

Die Grande Cuvée, die nur in jenen Jahren abgefüllt wird, in denen alle Faktoren ideal zusammenspielen, wurde im Jahr 2011 erstmals produziert und im Januar 2014 offiziell vorgestellt.
Die Kellerei Terlan hat sich in den letzten Jahren durch ihre langlebigen, mineralischen Weißweine weltweit einen Namen gemacht. Dank dieser langen Weißwein-Historie war für die Terlaner nun die Zeit reif für einen neuen Wein, einen, in dem gewissermaßen die Essenz von Terlan zum Ausdruck kommt. Den Trelaner I (sprich: Primo) Grande Cuvée.
Im Terlaner I Grande Cuvée sind die Rebsorten Weißburgunder, Chardonnay und Sauvignon aus den Lagen Winkl, Kreuth und Vorberg vereint. Die langsame Reifung im großen Eichenholzfass, die lange Lagerung auf der Feinhefe nach dem französischen „sûr lie“-Prinzip und ein weiteres Jahr in der Flasche, verleihen dem Terlaner I Grande Cuvée eine außergewöhnlich facettenreiche Aromastruktur und ein enormes Entwicklungspotential. 2011 war der erste Jahrgang der Grande Cuvée, der gefüllt wurde.
Mit 2850 Flaschen eine absolute Rarität und ausschließlich bestimmt für die „Weinkarten der internationalen Spitzengastronomie“ ,doch selbstverständlich haben einige wenige Flaschen des „Terlaner I Grande Cuvée“ ihren Weg in unser Weinhaus gefunden.

2011 "Terlaner I" Grande Cuvée Aromen

2011 "Terlaner I" Grande Cuvée

Land
Italien
Region
Südtirol
Winzer
Cantina Terlan
Jahrgang
2011
Ausbau
Holzfass
Weintyp
Weißwein, trocken
Rebsorte
Chardonnay, Sauvignon Blanc, Weißer Burgunder
Aromen
Aprikose
Trinktemperatur
9-13°C
Passt zu
Fischgerichten, Gedünsteter Fisch, Meeresfrüchten, als Aperitif
Alkoholgehalt
14%vol
Abfüller
Cantina Terlano, Silberleitenweg, 7, 39018 Terlan, Südtirol, Italien
Enthält
Sulfite

Cantina Terlan

Manchmal muss man neue Wege gehen, um Tradition zu erhalten. Dazu braucht es Mut und Zusammenhalt. Beides fehlte in Terlan sicher nicht. Im Jahre 1893 gegründet, zählt die Kellerei Terlan heute zu den führenden Winzer- genossenschaften in Südtirol. In dem modernen Betrieb reifen 30 Prozent Rot- und 70 Prozent Weißweine, die allesamt die D.O.C.-Bezeichnung (kontrollierte Ursprungsbezeichnung) tragen. Die Vermarktung der Weine erfolgt in drei klar differenzierten Qualitätslinien: Selektionen, Weingüter und klassische Weine. Darüber hinaus wird jährlich ein Raritätenwein auf den Markt gebracht, der mindestens zehn Jahre Reife in den Kellern des Weingutes genossen hat und der Philosophie der Langlebigkeit weitere Sichtbarkeit verleiht.
 
 
1998 Vinegra-Olargui Reserva Especial Spanien Rioja 2010 Rosatum Rosenmuskateller- Schreckbichl-Südtirol 2009 Promis CA' MARCANDA 2011 Chateau Kefraya Rouge